Immobilien in Bad Wildungen und Umgebung > kaufimmobilien

Mehrfamilienhaus in Bad Wildungen zu verkaufen

Das Mehrfamilienhaus liegt in Bad Wildungen. Damit ist es in der Nähe vom Ortszentrum und alle wichtigen Geschäfte und Praxen, sowie Kliniken sind schnell und zu Fuß zu erreichen. Die Wanderwege sind wie in Deutschland üblich ausgeschildert.

Das Haupthaus wurde in den 1920er Jahren erbaut und 1995 um einen Anbau erweitert. Im selben Jahr wurden auch die 4 Garagen errichtet. Weiterhin ist neben dem Anbau, der hinterm dem Haupthaus liebt ein Carport für 2 Autos erbaut worden. Es handelt sich hierbei um ein Massivhaus.
Im Haupthaus sind drei 4-Zimmer-Wohnungen mit ca. 90 m². Diese bestehen aus Wohn-, Ess- und 2 Schlafzimmern sowie Küche und Bad.
Im Anbau befindet sich eine Wohnung mit ca. 100 m² und 2 Wohnungen mit ca. 35 m². Die große Wohnung hat 4 Zimmer befindet sich im I. und II. Oberschoß (Dachgeschoß).
Der Anbau hat eine Zentralheizung, die 2011 erneuert wurde. Im Haupthaus haben die Wohnungen jeder Ihre eigene Gastherme.
Das Dach des Haupthauses wurde 2014 gedämmt.

Die Gesamtwohnfläche des Hauses beträgt 440 m².

Die Mieteinnahmen belaufen sich auf ca. 24.000. € im Jahr.

Der Energieausweis wird gerade erstellt.

  • Ref.-Nr.: DOM 9068 
  • Zimmer: 20 
  • Typ: Haus 
  • Kategorie: Mehrfamilienhaus 
  • Etagenanzahl:
  • Baujahr: 1920/ 1996 
  • Kaufpreis: 460.000 € 
  • Provision: 5,95 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer 
  • Wohn-/Nutzfläche: 440 m² 
  • Grundstücksfläche: 1000 m² 
  • Gebäudetyp: Wohngebäude 
  • Wesentlicher Energieträger: Erdgas 
  • behindertengerecht: nein 
  • Lagebeschreibung:

    Bad Wildungen - bedeutendes Heilbäder-Zentrum und charmante Wohlfühlstadt - bezaubert mit vielen Reizen: Malerische Fachwerk-Altstadt, verspielter Jugendstil und prachtvoller Barock, heilende Quellen und Europas größter Kurpark zwischen Bad Wildungen und Reinhardshausen. Ein üppiges Gesundheits-, Kultur-, Sport- und Freizeitangebot macht die Stadt am urigen Nationalpark Kellerwald-Edersee besonders erlebenswert.

     
  • Sonstiges:

    Ich weise daraufhin, dass zu den Besichtigungen der Personalausweis oder eine Kopie des Personalausweises mitgebracht werden muss, da die Immobilienmakler nach dem Geldwäschegesetz die Identität ihrer Kunden feststellen müssen. Diese Verpflichtung haben Immobilienmakler vor dem Abschluss des notariellen Kaufvertrages zu erfüllen. Das bedeutet, dass Immobilienmakler verpflichtet sind, sich den Personalausweis ihrer Kunden zeigen zu lassen und die Daten aus dem Personalausweis festzuhalten. Außerdem muss der Immobilienmakler prüfen, ob sein Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.